Herzlich willkommen,

liebe Hundefreunde,

liebe Sportfreunde,

liebe Naturfreunde!

 

Bevor wir hier einen kleinen Einblick in unser "Hundeleben" geben wollen, soll zuerst einmal erklärt werden, wie es zum Namen dieser Website kam:

Wir sind überzeugt, dass das Erleben der natürlichen Umgebung im ursprünglichen Zusammenspiel mit unseren Hunden für uns die Grundvoraussetzung für die Erlangung einer längst wieder notwendig gewordenen Achtung für die Schöpfung und ihre Wunder ist.
Die wirkliche Natur des Menschen ist die Natur der Erde, in der kein Egoismus und kein Schubladendenken Platz haben. Erkennbar ist das aber nur für denjenigen, der bereit ist, sich aus der Bequemlichkeit zu lösen und dorthin zurückkehrt, woher unsere Kraft stammt:
ins Abenteuer.

Beim Unterwegssein in der Natur verbinden sich Mensch und Hund im Idealfall zu einem Team. Sie laufen, erleben, atmen, hören, riechen und staunen vielleicht sogar gemeinsam, wenn auch wohl selten über die gleichen Dinge – ein Umstand, den jeder kennt, der mit seinem Hund schon in unbekanntem Terrain unterwegs war. Zu verschieden sind die Wahrnehmungsmuster von Mensch und Hund.
Dogtrekking bedingt die Zusammenarbeit zwischen Zwei- und Vierbeiner. Dazu sind gemeinsam verbrachte Zeit, planvolles Training, Gespür für die Bedürfnisse des Teampartners und die Bereitschaft, gemeinsam auch eventuell an (psychische und physische) Grenzen zu gehen, unabdingbar.

Dies ist seit Jahrtausenden so, schon seit der Zeit, als Mensch und Hund als Jagdgefährten gemeinsam den Kampf ums Überleben in einer einerseits ernährenden, andererseits gefahrvollen Natur bestritten.

Wir wollen die Besucher dieser Website einladen, sich einen kleinen Einblick in unsere Lebensart zu verschaffen und ein paar Minuten mit uns gemeinsam darüber nachzudenken, wie ein möglichst erfülltes Leben im Mensch-Hund-Team aussehen kann.